Musikschule

Die Musikschule der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm
ist im Winter 2011/12 neu errichtet worden. Sie versteht sich als kirchliche Bildungseinrichtung. Wir verstehen den Menschen als Geschöpf Gottes, für den Bildung ein wichtiges Ziel der Persönlichkeitsentwicklung darstellt und verfolgen damit den reformatorischen Ansatz Martin Luthers und Philipp Melanchthons.
Deshalb

  • unterrichten wir für Anfänger in kleinen Gruppen bis maximal drei Schülerinnen und Schülern
  • streben wir danach, dass die Schülerinnen und Schüler baldmöglichst in Zweiergruppen oder in Einzelunterricht wechseln, um eine möglichst früh einsetzende individuelle Förderung zu gewährleisten
  • erteilen nur ausgewiesene Diplom-Musikpädagoginnen und pädagogen und erfahrene Diplom-Kirchenmusikerinnen und -musiker den Unterricht
  • führen wir regelmäßig Vorspiele durch und beraten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern

Unsere Preise orientieren sich an denen vergleichbarer kommunaler Einrichtungen.
Als kirchlicher Einrichtung bieten wir ergänzende Angeboten von Musikschule und Kirchengemeinde an:

  • Musiziergruppen (die Orchestergruppen Junior- und Paulusensemble, eine Blechbläsergruppe, sowie Singschule, Pop- & Gospelchor, CVJM Posaunenchor und Kantorei)
  • Übergang in die kirchenmusikalische Gruppenarbeit im Kantorat an Pauluskirche Hamm
  • Bei besonderer Eignung Ablegung einer kirchenmusikalischen Prüfung
  • Mitwirkung in Konzerten
  • Probenfreizeiten
  • Begegnung mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern

Unsere Unterrichtsfächer

  • Streichinstrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Blechblasinstrumente: Trompete, Posaune, Tuba, Hörner
  • Holzblasinstrumente: Ooe, Fagott, Blockflöte, Querflöte
  • Saiteninstrumente: Gitarre, E-Gitarre
  • Tasteninstrumente: Klavier, Orgel

Kontaktformular

Downloads

Unsere Dozenten

Johann Ament

Johann Ament (Querflöte) studierte in Bukarest und erwarb sich umfangreiche künstlerische und pädagogische Kenntnisse in diversen Tätigkeiten als Querflötenlehrer in Rumänien, Tschechien und Deutschland, zuletzt an der Städt. Musikschule Hamm. 

Eduard Bobowk-Melka

Eduard Bobowk-Melka (Trompete, Horn) studierte an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf und schloss mit der künstlerischen Reifeprüfung ab. Er war langjährig in Bundeswehr-Orchestern tätig. Er unterrichtet in Musikschulen in Hamm und Telgte und bei Workshops für Blasorchester und Musikvereinen.

Noel Brefried

Noel Brefried (Klavier) studierte an der ArtEZ Conservatorium in Enschede Jazz und Pop mit dem Hauptfach Komposition und Arrangement und erwarb sich den Bachelor of Music. Seit 2003 unterrichtet er in großer stilistischer Bandbreite an diversen Einrichtungen in der Region.

Rebecca Engel

Rebecca Engel (Gesang) studierte an der Webber Douglas Academy of Dramatic Art Ltd. in London Schauspiel und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. 2007 folgte die Gesangsausbildung bei Heide Blanke-Roeser. Ihr Operndebut gab Rebecca Engel 2011 am Musiktheater Gelsenkirchen in der Märchenoper "Das Kind und der König" in der Partie des Jungen Lars. Die Künstlerin widmet sich neben ihrer Theatertätigkeit intensiv dem Lied- und Oratoriengesang.

Thomas Grieger

Thomas Grieger (Gitarre) studierte Instrumentalpädagogik im Fach Jazzgitarre in Dortmund. Er unterrichtete in Dortmund, Bochum, Peine, Castrop-Rauxel, Bönen und Fröndenberg und spielt in verschiedenen nationalen und internationalen Bands und Ensembles.

Heike Jochem

Heike Jochem leitet als engagierte Musikerin und Pädagogin unsere Streicher AG in enger Abstimmung mit den Schulmusikern des Gymnasium Hammonense.

Britta Kailuweit

Britta Kailuweit (Violine, Viola) studierte in Dortmund und Münster; hier u.a. bei Prof. Slaatto. Als Diplom-Instrumentalpädagogin wirkt sie in Hamm und Unna und ist darüber hinaus Mitglied im Westfalen-Quartett, unserem Kammermusikensemble sowie Konzertmeisterin des Paulusensemble Hamm.

Claudia Lahaye

Claudia Lahaye (Oboe) studierte an den Musikhochschulen Freiburg und Düsseldorf Oboe mit dem Abschluss der künstlerischen Reifeprüfung. Seitdem freiberufliche Tätigkeit als Oboistin. Dozentin für Oboe und Blockflöte an den Musikschulen Werl und Bergkamen, darüber hinaus Unterrichtstätigkeit im Elementarbereich.

Viktor Maletych

Viktor Maletych studierte Violine mit dem Abschluss des Konzertexamens an der Musikhochschule Rheinland-Pfalz; zuerst bei Frau Vera Kramarowa-Nodel, seit 2005 bei Prof. Benjamin Bergmann. Neben einer längeren Tätigkeit beim Classical Concert Chamber Orchestra (USA) war in verschiedenen Orchestern tätig.

Daniela Mickail

Daniela Mickail (Violine) studierte in Münster; hier u.a. bei Prof. Slaatto. Als Diplom-Instrumentalpädagogin wirkt sie in Hamm, Unna und Dortmund und ist in mehreren Kammermusikprojekten aktiv. Zudem ist sie durch das deutsche Suzuki-Institut geprüfte Suzuki-Pädagogin für Violine.

Larissa Neufeld

Larissa Neufeld (Klavier, Orgel) studierte in Dortmund Kirchenmusik und Instrumentalpädagogik. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit ist sie als Kirchenmusikerin und Solistin tätig.

Thiemo Niggemann

Thiemo Niggemann (Violoncello) studierte mit Auszeichnung Instrumentalpädagogik am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Zudem repräsentiert er das Institut und Osnabrück kammermusikalisch mit seinem Ensemble. Streicherklassenunterricht, Gruppen- und Ensembleunterricht, sowie ein großes Spektrum an pädagogisch/didaktischen Methoden für den Einzelunterricht gehören zu seinen zusätzlichen Qualifikationen.

Takako Oishi

Takako Oishi (Gesang, Klavier). Nach ihrem ersten Gesangsstudium (Künstlerische Ausbildung) an der Hochschule für Kunst und Musik in Aichi, Japan, kam die Sopranistin nach Deutschland und schloss ihr zweites Diplom-Studium für Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik ab.

Matthias Overbeck

Matthias Overbeck  (Fagott) studierte Lehramt für die Sekundarstufen I und II sowie Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik Detmold, Abteilung Münster, im Fach Fagott und schloss dieses als Diplom-Musikpädagoge ab. Er ist darüber hinaus als Oberstudienrat am Marie-Curie-Gymnasium Bönen tätig.

Jens-Reinhard Wagenblaß

Kantor Jens-Reinhard Wagenblaß (Orgel) ist seit nunmehr fast 25 Jahren als Kirchenmusiker in Bönen aktiv. Als erfahrener Organist und Chorleiter hat er nicht nur die Leitung mehrerer Chöre und Gesangvereine inne, sondern unterrichtet auch in der Kirchenmusikausbildung des Ev. Kirchenkreises Hamm das Fach Orgel.

Annika van Dyk

Annika van Dyk (Gesang) studierte an der Folkwang Hochschule in Essen und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt Operngesang. Sie gewann den ersten Preis im internationalen Gesangswettbewerb der Schlossoper Haldenstein in der Schweiz  und war Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung "Live Music Now".  Neben ihrer regen Konzerttätigkeit wurde sie mehrfach als Solistin an das Theater Aachen verpflichtet.